ALLINSIGHT

Home of the AlmostImplementedException

März, 2014

Besucher Pattern

Wie in meinem Beitrag über das “Nullobjekt” angekündigt, werde ich euch heute das “Visitor Pattern” (Besucher) erklären. Als ich das erste mal eine Anwendung mit Visitoren warten musste, fand ich es ein wenig verwirrend – Daher versuche ich euch es anhand meiner Erfahrung zu erklären. Das Visitor Pattern ist ein Entwurfsmuster aus der Gruppe der […]

, , , , , , , , , , ,

Fluent Interface Pattern

Chris hat bereits einige Design-Pattern wie das Null Object Pattern und das Singleton Pattern erklärt und heute ist es mir eine Freude euch das Fluent Interface Pattern vorzustellen. Dieses Pattern gibt es bereits seit 2005 und die Erfinder sind Eric Evans und Martin Fowler, wie man in seinem Blog nachlesen kann. Es ist sehr wahrscheinlich […]

Singleton

Als Vorbereitung für den Beitrag über das “Visitor Pattern” (Besucher), werden wir einen kleinen Ausflug zu den Erzeugungsmustern machen – mit dem “Singleton” (Einzelstück). Wie der Name vermuten lässt bedeutet das: Einzigartig, nur einer. Wie der Highlander: Es kann nur einen geben! Lasst uns einen Blick auf das UML Diagramm werfen. Das Singleton übernimmt die […]

, , , , , , , , ,

Wie iteriert man über ein Enum

Manchmal ist es notwendig über alle Werte eines Enums zu iterieren. Vielleicht muss man alle Werte und Namen ausgeben, oder benötigt sie für Unit Tests. Seit .Net 4 gibt es zwei Wege um die Namen und Werte zu erhalten, aber der alte Weg ist der bessere. Zunächst benötigen wir einen Enum zum iterieren. Wir verwenden […]

, ,

Wie arbeitet man mit Templates

Eines der Schlüssel-Feature von TTCC-3 sind Templates. Man kann sie zum füllen von Records mit vordefinierten Werten verwenden, oder sie als matching-Tamplates zum überprüfen der erwarteten Werte einsetzen. Wenn man eine komplexe Struktur hat und in dieser jeden Wert überprüfen möchte, müsste man normalerweise für jeden Wert eine If-Abfrage schreiben. Mit matching-Templates geht dies in […]

Wie erstellt man einen eigenen Datentypen

Um mit TTCN3 zu arbeiten, müssen wir auch unsere eigenen Datentypen definieren. Sie sind wie Objekte mit Properties in Java oder C#. Beginnen wir wieder mit einem einfachen Beispiel [ttcn3] type charstring customString; [/ttcn3] Mit dieser simplen Anweisung haben wir einen neuen Typen customString deklariert, der einfach nur ein charstring ist. Das ist nicht wirklich […]

Dein erstes TTCN-3 Script

Bevor wir mit unserem ersten Testscript anfangen, überprüfen wir ein paar Vorbedingungen: – Du hast einen funktionierenden TTCN-3 Compiler and weißt wie man damit umgeht. Ich werde die TTWorkbench verwenden – Du hast einen starken Magen, eine hohe Frustrationstoleranz und eine gehörige Portion Programmiererfahrung (ja die wirst du noch brauchen) Und schon gehts los. Zunächst […]

TTCN-3 für Einsteiger

Willkommen in unserer neuen TTCN-3 Rubrik! TTCN-3 ist eine weitere Testsprache, deren Hauptanwendungsgebiet im Testen von Kommunikationsprotokollen liegt. Sie ist generell gut für Hardwaretests verwendbar, hat aber auch ein ganz großes Problem: Den Mangel an guten Beispielen, funktionierenden Codecs und Port-Plugins. Sogar einige zwingend erforderlichen Features fehlen. Aber es gibt auch ein großes Plus in […]